Vinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.x

Über uns

Im Jahr 1955 gründete Schneidermeister Johann Hopmans mit seinem Sohn Hans

das Spezialgeschäft für Herrenartikeln.

Hauptumsatzträger damals waren vor allem Hüte und Mützen für den Herrn und Knaben.

Aber auch andere Artikel, des klassischen Herrenaussatters fehlten nicht.

Hemden, Krawatten, Herrenwäsche, sogar allerfeinste Manschettenknöpfe,

konnte man bei Hopmans kaufen.

 

Erst 1965 wurden auch Damenmoden ins Angebot aufgenommen.

Unter tatkräftiger Unterstützung von Anne Hopmans, der Frau vom Firmengründer Hans,

wurde das Damensortiment stetig aus gebaut.

Jahrelang war Anne Hopmans das Geschicht von Exclusiv Moden Hopmans, da sie sich

intensiv um den Verkauf kümmerte.

 

Im Jahre 1975 wurde das Geschäft umgebaut und vergrößert.

So schaffte die Familie Hopmans mehr Platz für ein immer 

größer werdendes Angebot an Mode.

 

Nach seiner Lehre in Köln und dem erfolgreichen Abschluß an der LDT in Nagold 

trat der heutige Inhaber Jörg Hopmans 1994 die Nachfolge seiner Eltern an.

2003 wurde das Geschäft nochmals umgebaut und in die Einkaufspassage "Neue Mitte" integriert.

Seit dieser Zeit ist das Geschäft sowohl von der Hagschenstrasse, 

als auch von der "Neuen Mitte "zugängig.

 

Die Damen- und die Herrenabteilung wurden räumlich getrennt, 

sodass die Sortimente deutlicher in Erscheinung treten.

Gerade im Damenbereich, sind die modischen Programme der Marken Bianca, SE Blusen,

im monatlichen Rhytmus zu entdecken. Aber auch modische Einzelteile, von Capuccino, 

Michèle, White Label oder Gil Bret runden das Sortiment ab.

 

Im Herrenbereich, dominieren modisch abgestimmte Programme vom State of Art, 

PME Legend und Digel. Auch hier sind moderne Einzelteile, von Olymp, Gardeur,

Club of Comfort und März im Sortiment.

 

Der moderne Mann und die modische Frau, können nach Herzenslust aus den verschiedenen

Programmen, ihren Style kombinieren.

Die persönliche Beratung, die ausgesuchten Kollektionen und das stilvolle Ambiente

 

stehen heute im Vordergrund, um dem Kunden, ein gutes Gefühl zu geben.